SchlossGut Schönhagen

Ehemaliger Herrensitz vor den Toren Berlins

Wir möchten Ihnen gerne mit dem „SchlossGut Schönhagen“ ein Anwesen in der Nähe von Berlin vorstellen. Die Liegenschaft umfasst Agrar-, Forst- und Waldflächen; Baugrundstücke und Bauerwartungsland; insgesamt von ca. 500 ha (5.000.000 m²). Das Anwesen liegt ca. 30 Autominuten südwestlich Berlins im Ort Schönhagen, der über den mittlerweile bedeutendsten Regionalflughafen der Mark Brandenburg verfügt.

Haupttor Schloss Schönhagen Pavillon

Den Mittelpunkt der Liegenschaften bilden das „Schloss Schönhagen“ mit dem „Forsthaus“ auf einem parkähnlich angelegten, von altem Baumbestand geprägten Grundstück von ca. 10 ha (100.000 m²) sowie der „Gutshof Schönhagen“, der direkt im Ortskern gelegen ist. Etliche bebaubare Grundstücke im Innenbereich der Ortschaft Schönhagen runden das Angebot ab.

Die besondere Konstellation von Lage und Objekt eröffnet ein breites Spektrum von Nutzungsmöglichkeiten:

  • Ein gehobenes Klinik- und Reha-Konzept mit unterschiedlichen Fachbereichen wie z. B. innere, präventive, psychosomatische, ganzheitliche, ästhetische bzw. plastische Medizin sowie Orthopädie und Sportmedizin
  • Schloss-Hotel mit differenzierten Wellness- und/oder Sportausrichtungen sowie anspruchsvolles Tagungs- und Fortbildungszentrum
  • Ausbau als privates Pferdegestüt oder Reitsportzentrum mit den Möglichkeiten zu ausgedehnten Exkursionen über weite Flächen nahezu unberührter Natur

Das Schlossgelände bietet Raum für ein ganzheitliches Klinik- und Reha-Projekt, das auch ein altengerechtes Wohnkonzept beinhaltet. Diesbezügliche Bauanträge sind gemäß Gemeindebeschluss (Bauausschuss Trebbin) grundsätzlich genehmigungsfähig. Hier wurde je nach Erfordernis des Konzepts Baugenehmigungen für Planungsvarianten mit bis zu 40.000 m² Geschossfläche (GFZ) in Aussicht gestellt.

Eingangsbereich Ausblick Obergeschoss

Weitere ausführliche Beschreibungen finden Sie in unserem Exposé, das Sie hier herunterladen können (Rechtsklicken für Download) PDF Download.